Kontaktieren Sie uns
Purissima GmbH - Logo
Wir sind ein Meisterbetrieb
Professionelle Schädlingsbekämpfung kurzfristige und flexible Terminvereinbarung möglich

Ameisenbekämpfung in Wien – wir bekämpfen Ameisen im Gebäude

Sie haben einen Befall mit Ameisen in Ihrem privaten oder öffentlichen Objekt? Dann sollten Sie umgehend handeln und sich an einen professionellen Schädlingsbekämpfer wenden. Die Experten von Purissima in Wien kennen sich mit allen Ameisenarten bestens aus und übernehmen die Ameisenbekämpfung für Sie. Wir sorgen dafür, dass Ihre Immobilie nachhaltig von Ameisen befreit wird.

Sie haben Ameisen im Haus? Das sollten Sie vor der Bekämpfung wissen

Natürlich sind Ameisen nicht immer ein Fall für die Schädlingsbekämpfung. Sie sind in der freien Natur zweifelsohne sehr nützlich und gehören dort unbedingt geschont – in Unterkünften und Betrieben sind sie aber Schädlinge. Sie können verschiedene Erreger übertragen und dadurch die Gesundheit von Mensch und Tier und auch die Haltbarkeit von Vorräten gefährden. Durch die Anlage ihrer Nester in verbautem Holz und/oder Isoliermaterial gelten einige Arten auch als Materialschädlinge. Ist ein Befall mit Ameisen sichtbar, lösen die Schädlinge ebenso in vielen Personen Ekel aus. Wenden Sie sich daher am besten umgehend an unsere Schädlingsbekämpfung in Wien. Ganz gleich, ob Bettwanzen, Schaben, Mäuse oder Ameisen, wir bieten Ihnen nachhaltige Lösungen in der Bekämpfung von Schädlingen aller Art sowie zum Beispiel auch in der Taubenabwehr und begleiten Unternehmen ebenso im Schädlings-Monitoring.

Ameisen nachhaltig bekämpfen – so gehen wir vor

Ziel der Bekämpfung durch unser Profiteam ist es immer, die zu schützenden Gebäude ameisenfrei zu bekommen und zu halten. Grundsätzlich ist die Bekämpfung von Ameisen von zwei Kriterien abhängig:

A: Das Ameisennest bzw. der Ameisenstaat befindet sich außerhalb des Gebäudes

Befindet sich das Ameisennest bzw. der Ameisenstaat nicht im Gebäude, sondern außerhalb,ist folgendes Vorgehen indiziert:

  • Ziel: Verhinderung der Zuwanderung der Ameisen.
  • Verfahren: Ausbringung von Insektiziden. Das Abdichten bzw. Schließen von sichtbaren Öffnungen ist nicht immer zielführend – die Ameisen können auch über nicht sichtbare zuwandern.
  • Wirkung: Die Ameisen markieren Gefahr und verlegen ihre Wege. Diese Markierungen halten meist länger als die Insektizide.

B: Das Nest der Ameisen befindet sich innerhalb des Gebäudes

  • Ziel: Entfernen der Ameisen.
  • Verfahren Nr. 1: Das Nest ist sicht- bzw. auffindbar: direkte Bekämpfung mit Insektiziden.
  • Verfahren Nr. 2: Das Nest ist nicht auffindbar: Bekämpfung mit Fraßködern, die an Larven, Königin/nen und im Nest bleibende Arbeiterinnen verfüttert werden.
  • Wirkung: Bekämpfung aller Ameisen. Der Befall ist erst getilgt, wenn Königin/nen und Larven nicht mehr leben. Die Behandlung kann manchmal langwierig sein. Das Vernichten der frei umherlaufenden Ameisen alleine ist nicht zielführend – sie markieren Gefahr und kommen woanders heraus.

Wir weisen daraufhin, dass die Schädlingsbekämpfung immer verantwortlich und mit Unterscheidung zwischen Nützlingen und Schädlingen erfolgen sollte. Manche Organisationen bestreben daher, Ameisenstaaten in nicht zu schützende Bereiche – die freie Natur, in der Ameisen Nützlinge sind – überzusiedeln. Für weitere Informationen zur Ameisenbekämpfung und unseren Leistungen für Wien und Umgebung stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Verfügung.